Sir Law's Manowar Sammlung - Sir Laws Manowar Collection

26.09.2016
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Manowar - Fan oder nur verlaufen ? Egal , jetzt bist Du hier und kannst Dir den Scheiss auch durchlesen !

Als erstes wirst Du Dich fragen um was es hier geht? Nun, das ist relativ schnell beantwortet. Ich habe vor Jahren nach einer Möglichkeit gesucht mir einen Überblick über meine private MANOWAR-Sammlung zu verschaffen und eine langweilige Excel-Liste dazu angelegt. Irgendwann schlugen mir dann ein paar Freunde vor, ich solle doch den ganzen Kram, anstatt auf Papier, eher zeitgemäss auf digitaler Basis, auch anderen Fans (oder Nicht-Fans!!!) zugänglich machen. Genau darauf hat die Welt gewartet. Die Idee zu dieser Seite war geboren.

Treffen mit Eric Adams, ManowarUm Dir meine Sammlung anzusehen, klickst Du einfach oben im Hauptmenü auf die Artikelgruppe die Dich interessiert und wählst aus dem Drop Down Menü aus. Je nach Deiner Wahl öffnet sich eine Übersicht (meist in Form einer Bilder Gallerie !!!), in der Du alle momentan verfügbaren Bestandteile meiner Sammlung in der von Dir gewählten Rubrik vorfindest. Um detaillierte Info's zu den einzelnen Artikeln abzurufen klickst Du die jeweiligen Bilder einfach an! Bitte beachte das sich auf Grund der vielen Grafiken die Ladezeit der jeweiligen Seite ein wenig verzögern kann. Für Besucher mit Breitband-Internet-Anschluss sollte es aber keine Probleme geben. ACHTUNG : Alle Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrechtschutz!!! Eine Verwendung oder Verbreitung (z.B. in Ebay Verkaufsanzeigen) ist nur mit Genehmigung gestattet. Detaillierte Hinweise dazu findest Du HIER!

Alle gelisteten Artikel sind in meinem persönlichen Besitz. Ich habe mir die Mühe gemacht jedes einzelne Stück (natürlich zeitgemäss digital !!!) fotographisch auf dieser Seite zu archivieren. Ausserdem erhälst Du, wie bereits erwähnt, zusätzliche Detailinformationen zu den meisten Artikeln. Die Angaben dazu habe ich nach bestem Wissen gemacht. Das schliesst bei der Menge allerdings nicht aus, das sich hier und da eventuell auch ein paar kleinere Fehler eingeschlichen haben könnten. Solltest Du diesbezüglich fündig werden, bin ich für einen Hinweis jederzeit dankbar. Nutze dafür bitte das unter "Kontakt" geschaltete e-mail Formular !

Wichtig: Alle Artikel (bis auf die doppelt vorhandenen) sind unverkäuflich !!! Verkaufsanfragen sind also völlig zwecklos. Falls Du selbst einen Artikel besitzt, der noch nicht in meiner Sammlung zu finden ist und Du ihn verkaufen bzw. tauschen möchtest, schick mir Dein Angebot über das vorab erwänte e-mail Formular! (bei Verkauf bitte Preisvorstellung angeben!!!) Meine doppelten Verkaufs- bzw. Tauschartikel findest Du in der "Infothek" unter "Sale Or Trade"! Alternativ ist dort bei allen gelisteten Verkaufsartikeln auch ein Tausch möglich, vorausgesetzt Du kannst mir etwas anbieten was ich noch nicht in meiner Sammlung habe.

Wer ist eigentlich dieser Bekloppte ?

Sir Law auf Manowar KonzertAlles begann im Jahr 1982. Ich lebte damals noch in der ehemaligen DDR, als ich von MANOWAR zum ersten mal hörte. In einem kleinen Jugendclub dröhnte seinerzeit kraftvoll ein Song namens "Metal Daze" aus den Boxen und veranlasste mich sofort wild headbangend auf die Tanzfläche zu springen. Nebenbei bemerkt: Ich war 19 Jahre jung und absoluter KISS -Fan, aber ein Stück wie "Metal Daze" unterschied sich deutlich von der "I Was Made For Loving You" - Mentalität und konnte somit wesentlich besser ausdrücken, wie ich fühlte. Genau DAS war meine Mucke!

Fortan sog ich alles begierig auf, was auch nur im entferntesten mit MANOWAR zu tun hatte. Leider war das in der DDR nicht ganz so einfach, denn gerade Bands aus dem westlichen Lager wurden von unserer Staatsführung als sogenannter Kulturschrott geächtet und waren in unserer "sauberen Gesellschaft" überhaupt nicht gern gesehen. Als Metalfan der ersten Stunde konnten mich jedoch weder Volkspolizei noch irgendwelche anderen Staatskasper davon abhalten, mir die Tonträger zu besorgen, die ich liebte. Hier sei erwähnt das besagte Schallplatten in der Ostzone zwischen 150,00 und 200,00 Mark gehandelt wurden. Bei einem monatlichen Verdienst von 425,00 Mark war das eine schöne Stange Geld.

Anyway ... als MANOWAR 1983 ihre LP "Into Glory Ride" veröffentlichten, haute mich dieses musikalische Machwerk komplett aus den Lederstiefeln. Die Scheibe gehört bis zum heutigen Tage für mich persönlich in die Top 3 aller Metalscheiben. Aufgrund der zumeist schleppenden und alles niederwalzenden Kompositionen bezeichne ich "Into Glory Ride" noch heute als "Elefantenplatte".

Bis 1989 habe ich alle Alben der Band akribisch auf meinen Tonbändern archiviert. Einzig die "Elefantenplatte" stand als original Vinyl schon zu diesem Zeitpunkt bei mir im Schrank. Als dann der eiserne Vorhang fiel, wurde alles was ich an Geld besass geopfert, um die restlichen LP's ranzuschaffen. Ausserdem landeten die ersten Bootlegs in der heimischen Sammlung und da die technische Entwicklung mittlerweile dafür gesorgt hatte das es die Alben auch auf CD gab, mussten die auch noch her.

So setzte sich diese Leidenschaft für MANOWAR unaufhörlich fort. Wird ein neues Album veröffentlicht - ich kauf's mir in allen Variationen. Spielt die Band hier in Deutschland - ich bin definitiv dabei. Joey DeMaio furzt - ich atme tief ein. Das Ergebnis einer wahren Beklopptomanie kannst Du nun hier auf diesen Seiten bewundern oder aber (wahrscheinlich kopfschüttelnd) ignorieren. Wie dem auch sei; Ich stehe dazu. Keine andere Band hat es bis heute geschafft mich musikalisch mehr zu überzeugen. Sicher kann man über das ein oder andere Album streiten (welche Band schreibt schon pausenlos Jahrhundert-Alben ???), aber einen Sänger wie Eric Adams gibt es nur einmal !

Noch ein paar allgemeine Info's zur Sammlung

Meine Sammlung umfasst mittlerweile mehr als 500 Artikel verschiedenster Art. Im Moment liegen mengenmässig die CD’s an erster Stelle, gefolgt von den Shirts und Vinyl. Den finanziellen Wert zu beziffern ist leider nicht mehr möglich, da ich die Einkaufspreise nie erfasst habe. Um es mal einfach auszudrücken: Der materielle Wert spielt bei mir eher eine untergeordnete Rolle und der ideelle Wert ist sowieso unbezahlbar. Jeder Sammler wird Weste - original signiert von Eric Adams, Manowarwissen wovon ich hier rede. Zusammengetragen wurde die Sammlung in einem bisherigen Zeitraum von ca. 24 Jahren. Ich gehe also diesbezüglich straff auf ein viertel Jahrhundert zu und habe dabei immer noch soviel Spass wie am ersten Tag.

Die Stücke wurden aus der ganzen Welt zusammengetragen. So beinhaltet die Sammlung Artikel aus Regionen wie Malaysia, Israel, Japan, Indonesien, Russland, Thailand, Hong Kong, Liechtenstein, oder Brasilien, um hier nur einige der Exoten stellvertretend zu nennen. Die wohl seltensten Artikel sind relativ schnell genannt. Besonders die Testpressungen sind auf Grund der sehr geringen Auflagen schwer zu bekommen und erfordern so manches mal einen erheblichen zeitlichen sowie finanziellen Aufwand. Wenn jedoch ein solches Stück ergattert wird ist die Freude darüber auch gleich doppelt so gross.

So stolz ich auch auf diese Sammlung bin, nichts geht über die Möglichkeit seine Faves auch einmal persönlich treffen zu können. Ist schon ein unwirkliches Gefühl, besonders dann, wenn man mit so viel Herzblut bei der Sache ist.

Ich persönlich freue mich auf's nächste Wiedersehen.
In diesem Sinne: ALL HAIL MANOWAR !

Ach ja, was ich noch sagen wollte: Wenn Dir das hier alles gefällt, dann klick doch auf diesen verdammten Facebook-Button !!! Dankeschön ! 
 
 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü